MSc/Diplom in ökologische Ökonomie


View in English
The original text of this page is in English
Click here to view the English language version

Kursbeschreibung

Ziele

Das Programm zielt auf ein Verständnis der Wechselwirkungen zwischen ökologischer und sozialer Systeme bieten. Es konzentriert sich auf die Rolle der Wirtschaft bei der Konzeption und Umsetzung der nachhaltigen Wirtschafts- und Umweltpolitik. Studenten erhalten:

1. ein Verständnis für die Vielschichtigkeit der Umweltprobleme;

2. eine Aufwertung der Interaktion zwischen Ökologie, Ethik und Ökonomie, die entscheidend bei der Suche nach Lösungen für diese Probleme ist;

(3) die Mittel zur Kompetenz in Entwurf und Umsetzung einer nachhaltigen Umweltpolitik zu entwickeln;

4. verbesserte Fähigkeiten in fachliche Themen von ihrem eigenen Interesse.

ökologische Ökonomie ist naturgemäß interdisziplinär. Das modulare MSc-Programm bedeutet, dass Studenten Kurse, nicht nur von Biowissenschaften und Wirtschaft Disziplinen, aber auch Ethik, Soziologie, Geographie usw. wählen können.

der Student ist in der Regel multinationale und besteht aus Studenten, mit einer Vielzahl von Fachrichtungen und Lebenserfahrungen. Dies dient dazu, die Lernerfahrung zu verbessern.

Das Programm kann besonders attraktiv zu sein:

• Leben-Wissenschaftler, die ihre Wissenschaft einen Rahmen für die Entscheidungsfindung in Umweltfragen setzen wollen;

• Sozialwissenschaftliche Hochschulabsolventen, die herkömmlichen ökonomischen Theorie in Umwelt und natürlichen Ressourcenanwendungen erweitern wollen;

• Studenten aus Geistes- und Disziplinen der Kunst, die ihr Know-how auf diesem spannenden, sich rasch entwickelnden Themenbereich anwenden möchten;

• professionell in natürlicher Ressourcen und Umweltmanagement beteiligten.


Programmstruktur

Das Curriculum umfasst unterrichteten Kurse in der ersten und zweiten Semester (September bis März), gefolgt von einem Punkt der Projektarbeit (Mai bis September). die Studienreise (April / Mai) ist auch ein integraler Bestandteil des Programms.

die meisten Kurse bestehen aus etwa 40 Stunden Studie, bestehend aus Vorlesungen, Seminaren, Workshops und Besuche. die folgenden zwei Kurse sind obligatorisch:

• Grundlagen der ökologischen Ökonomie
• Anwendungen in der ökologischen Ökonomie

Weitere vier Kurse werden in Absprache mit der Programmdirektor gewählt. Beliebte Kurs Optionen umfassen:

• Umweltplanung
• Umweltverträglichkeitsprüfung
• Kultur, Ethik und Gesellschaft
• Projektprüfung

Jeder Kurs wird von Coursework und Prüfung beurteilt. die Prüfung wird am Ende jedes Kurses stattfinden.

ein Thema für einzelne Forschung wird von den Studierenden in Abstimmung mit der Programmdirektor ausgewählt. Themen können auf Anregungen von assoziierten Organisationen wie die scottish Environment Protection Agency (Sepa), scottish natural Heritage (Snh), Schottland und die Northern Ireland Forum for environmental Research (Sniffer) beruhen. im august ist die Dissertation eingereicht. Diplom-Studenten senden ein Stück der schriftlichen Arbeiten bis Ende Juni.


Karriere

Das Programm hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz der Studenten, die Beschäftigung im Bereich der Erhaltung und Umweltmanagement zu finden. finden Sie die Website für weitere Details.


Qualifikationen für die Einreise

eine Universität ehrt Grad oder gleichwertig. Da es eine explizite ethisch-soziale Element zum Kurs gibt, sollten Studenten aus einem Geisteswissenschaften oder Künste Hintergrund sowie Life Wissenschaftler und Ökonomen anwenden. Verwandte Berufserfahrung ist wünschenswert, obwohl nicht unbedingt erforderlich. Nachweis über Sprachkenntnisse in Englisch von denjenigen vorzusehen für wen dies nicht ihre erste Sprache ist.


mögliche Finanzierungsquellen

Das Programm wurde für das Studienjahr 2004-5 5 Postgraduierten-Zertifikate von der Student Awards Agentur für Schottland ausgezeichnet. Wir erwarten es wird Saas-Auszeichnungen für die Sitzung 2005-6. Überprüfen Ihrer potenziellen Eligability beziehen sich auf: http://www.saas.gov.UK/.

ausländische Studenten können an das Büro des british Council oder den centenary Fund Shell Studie Stipendien beantragen.

Siehe auch die Universität Stipendien & finanzielle Hilfe im http://www.scholarships.Ed.ac.UK/

Weitere Informationen über das Programm finden Sie in die Programm-Website unter: http://www.geos.Ed.ac.UK/postgraduate/MSc/ecolecon.html

Besuche den MSc/Diplom in ökologische Ökonomie seite auf die University of Edinburgh website für weitere Details!



Alle verfügbaren Videos:


(Student Profile)

Tillem Burlace

Nationality: Australian/Dutch

Profile: Experience in environment and climate change policy and programs, including nearly four years working as an economist and policy adviser with the Victorian Government (Australia) and one year working with a Vietnamese civil society organisation on sustainable forest management, climate change adaptation and disaster risk reduction.

I had the opportunity to work with Australia's Victorian Government developing climate change policy and helping to develop and implement an offset program for native vegetation. To broaden my understanding in this field, and to satisfy my desire to apply my skills more directly, I spent 12 months in Hanoi working with a Vietnamese civil society organisation. My primary role was to work with local communities to help them adapt and become more resilient to the changing climate - in particular, to more frequent and severe natural disasters. I also participated in a number of Vietnamese networks working to address climate change and develop the UN REDD+ (reduction in emissions in deforestation and forest degradation) pilot in Vietnam, and helped my organisation coordinate the Vietnamese non-government organisations’ Forest Law, Enforcement, Governance and Trade (FLEGT) network.

I decided to return to study because of my desire to spend time in an environment where I can learn and be mentored by experts with experience in my field who will challenge my approach and help me to focus in more detail on developing solutions to some of the issues I have come across. My deep desire to concentrate on the technical aspects of developing environmental policy led me to the decision to go back to university to study in more detail the economic mechanisms to create the right incentives for environmental and climate protection.

I believe that ecological economics offers a way to balance competing social, economic and environmental demands. Through environmental assessments, innovative cost-benefit analysis and by considering policy tools such as market-based instruments, it is possible to reveal the true trade-offs of our actions, helping to change the decision-making equation. I believe that by fully accounting for environmental costs and benefits we can create a system with the correct incentives where people are driven to do the right thing.


Related ScholarshipsScholarships

Zugangsvoraussetzungen

Vorzugsweise eine UK 2:1 Honours Degree oder seine äquivalente wenn außerhalb von Großbritannien oder eine entsprechende Qualifikation in einem Thema. Antragsteller halten eine UK 2:2 Honours Degree oder gleichwertig von außerhalb des Vereinigten Königreichs, können auch betrachtet werden. Da eine explizite Ethicosocial Element des Programms vorhanden ist, dürften sich Studenten aus einem Geisteswissenschaften oder Künste Hintergrund ebenso Eintrag wie die von einer Wirtschaft, Life Sciences oder technischen Hintergrund zu gewinnen.

E-Mail-Anfrage

Nutzen Sie bitte folgenden Link, um den Kurs in englischer Sprache per E-Mail. Danke.

Stellen Sie eMail-Anfrage

Teile diese Seite: